Mano a Mano Mit Rhythmus und Kakao gegen das Fremdsein

Música Latinoalemanika

mano_a_mano_web

Sergio Vesely (Lyrik, Gitarre, Akkordeon)

Roland Geiger (Querflöte, Percussion)

Luis Arellano (Tiple, Charango, Cuatro, Quena,Percussion)

Drei gestandene Musiker – ein Gaucho aus Chile, ein Kreole aus dem Schwabenland und ein Indianer aus Ekuador- stehen zusammen auf der Bühne und mit spielerischert Leichtigkeit und poetischer Schönheit interpretieren sie die Musik ihres Lebens in Deutschland. Vom Kulturschock der Kehrwoche, über das Liebesleben eines in Berlin gestrandeten Südamerikaners bis hin zum romantischen Durchwandern einer mittelalterlichen Stadt… das alles und noch viel mehr wird bei Mano A Mano besungen, um das Gefühl des Fremdseins mit bunten Klängen, berauschenden Melodien und jeder Menge Schokolade im Herzen zu vertreiben.

EZ Kritik vom 29.2.16

 

 

webseite von Mano A Mano

 

Top