Lyrik Bühne Kurt Tucholsky

Die Lyrik-Bühne: Kurt Tucholsky “Die Zeit schreit nach Satire!”

Aus aktuellem Anlass Sondermatinee zum 125. Geburtstag

lyrik buehne fuer web

Kurt Tucholskys 125. Geburtstag datiert zwei Tage nach dem schwarzem Terrormittwoch auf die Satireredaktion “Charlie Hebdo” in Paris. Dem berühmtesten zeitkritischen Satiriker, Journalisten, Kabarettautor, Lyriker und Kulturkritiker der Weimarer Zeit soll eine Gedenkmatinee gelten, die seinem berühmtesten Satz folgt: “Was darf die Satire? Alles.”

Die literarisch – musikalische Matineereihe

Die Lyrik-Bühne stellt Poeten unterschiedlicher Nationalität, Generation,

Stilrichtung und Bekanntheit vor. Gesprochen, gesungen und

musikalisch umrahmt auf der Bühne des Kabaretts der Galgenstricke.

Das Literaturprojekt wird konzipiert und dramaturgisch eingerichtet

von Prof. Dr. Harald Vogel, musikalische Begleitung: Johannes Weigle.

 

zur Webseite Lyrik-Bühne

Top