Die Galgenstricke Zum Schießen – Frisch durchgeladen

 

ZUM SCHIESSEN FRISCH DURCHGELADEN

Unter Reflexion der Bundestags Urnen-Bestattungen

Mit ihrer Empfehlung, auch auf Kinder schießen zu wollen, wenn’s denn sein müsse,
hat Frau von Storch den Programm Titel „Zum Schießen“ erfunden .
Ich dachte immer, die Störche bringen die Kinder. Bei der AFD bringen Sie sie um.
Auch Gauleiter Gauland hilft der Wort- Spielerei im Galgenstrick-Kabarett.
Seine Anmerkung, Integrationsministerin Özoguz in Anatolien entsorgen zu wollen,
wäre satirisch gemeint gewesen, ist als pfiffiger Wortwitz zu verstehen.
Er meinte das nicht satirisch, sondern SA-tierisch. Dank dem Worte-Führer!
Unterhaltungskünstler im Politbetrieb werden gebraucht, bedenkt man, dass Mutti
zum vierten Mal Kanzlerin der Bundesalternativlosigkeit werden musste!!!
Weils sonst keiner wollte! Warum eigentlich? Lindner hatte Angst, er würde falsch regieren.
Hochachtung! Aber warum ist er dann angetreten?
Den FDP Wählern geht’s doch gut! Den oberen 10% der Deutschen gehören nahezu 75% vom Barvermögen!
Die unteren 50% besitzen immerhin noch 1%.  Ist doch auch was, zumindest nicht Nichts!!!
Aber trotzdem: Vögel fallen aus lauter Langeweile tot vom Himmel,
der Frühling würgt die Durchschnittsdeutschen mit seinem blauen Band,
Millionen Dieselfahrer werden zwangsenteignet.
Die Schuldigen Autoboss-Verbrecher zahlen sich 55 Millionen Bonus aus
und Bundes Verkehr(t) Minister (be)Scheuer(t) gratuliert der deutschen
Autoindustrie zur gelungenen Softeisnachrüstung!
Drei Millionen Kinder leben unter der Armutsgrenze, tausende klopfen sich an den Tafeln um abgelaufene Wurstreste,
im Schnitt kümmert sich nachts im deutschen Altenheim eine Pflegerin um 52 Alte.
Aber der Innenminister will dringend schneller abschieben!
Die 52 sind die Abgeschobenen. Jeder ist ein bisschen Flüchtling. Auch du.
Und bevor du im Heim landest, komm in unser Erstaufnahmelager in den Kabarett Keller.
Zu „Zum Schießen“, zum Totlachen! Witzigerweise ist die Synonymbedeutung von Zum Schießen
vor über hundert Jahren entstanden durch Buchstabenverdrehung.
Tatsächlich hieß es früher Zum Scheißen, im Sinne von sich die Hose voll machen vor Lachen.
Also! Lass dich nicht weiter bescheißen und komm zu „Zum Schießen – frisch durchgeladen !“
Ab Oktober nach der Sommerpause dann „Zum Schießen“, in der dritten
aktualisierten Überarbeitung mit dem Titel: „Zum Schießen – Muttis letzter Ausschuss“
(Achtung hier nicht das letzte u durch ein i ersetzen, hihi ).
Wenn du die Schnauze voll hast, geh zu den Galgenstricken und mach dich richtig voll.
Meinetwegen auch hinterher an der Theke.
Wir sehen uns. Erich und Herbert

 

Alle Spieltermine auf  der  Veranstaltungskalender-Seite .

Top