Die Galgenstricke – “populeer” Das neue Hausprogramm ab 23.5.

KABARETT DER GALGENSTRICKE

Erich Koslowski, Herbert Häfele
Das neue Hausprogramm: „populeer“

Das neue Kabarett Programm der Galgenstricke dauert ca. zweimal 48 Minuten.
Eine Kunststoff-Windel nicht! Eine Plastik-Einweg-Windel beginnt nach 450 Jahren langsam zu verrotten. Man stelle sich vor, es hätte die Wegwerfwindel vor 450 Jahren schon gegeben. 1569 wurde St. Martin de Porres geboren, der Schutzpatron der Pflegekräfte! Weltweit in unzähligen katholischen Kirchen, Krankenhäusern und Altenheimen könnten wir in Reliquienschreinen die Windeln des Heiligen anhimmeln. Selbst Jens Spahn hätte im Arbeitszimmer neben dem Portrait von Helmut Kohl seinen Windelschrein. Allabendlich würde er kniend davor beten, um eine der 13000 Pflegekräfte gewinnen zu können, die für den lächerlich erhöhten Hungerlohn keine Popos einfach nicht putzen wollen. Wo selbst der Heilige St. Martin beispielgebend freiwillig in Armut darbte.
Im Bundestagsbüro von Gauland hinge sicher eine Vogelschisswindel von Klein Adolf.

Aber leider. Erst 1961 erfand man Pampers. In Amerika! Zum Schutz baute der Osten die Mauer. Umsonst! Die urinale Plastiktasche hat die Welt verändert. Trump sollte von Berlin lernen und seine Mauer begraben. Aber Trump hält Berlin für ein Dorf in North Dakota. Und das sind nicht mal fake news.
Von Berlin bei Neukölln nach Esslingen sind`s ca. 129 Stunden zu Fuß. Falls die Diesel-Zwangsenteignung weiter um sich greift sollte man/frau/divers loslaufen, um wenigstens eine der beiden diesjährigen Galgenstricke-Premieren nicht zu versäumen.

Am 23.5. wird unser neues Kabarettprogramm: „populeer“ geboren, ein populistischer Rundumschlag u.a. über Grenzwertgrenzen, Männerparkplätze oder die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration zum Wohle der Schweine im deutschen Bauernverband.

Am 19.September feiert „Waidmannsheil” Premiere, eine Farce von Susanne Hinkelbein. Die preisgekrönte schwarze Mundart-Komödie ist eine Koproduktion mit der WLB Esslingen. Auch hier geht`s um Sauen. Zwei Jäger ( Herbert und Erich ) lauern auf dem Hochsitz, aber keine Sau kommt!

Hauptsache Ihr kommt! Zum Galgenstadl, dem Opensteidschle in Esslingen montags im Mai und Oktober. Ab auf die Brettlbühne! Zauberer, Liedermacher, Komödianten, Jongleure… Meldet Euch! Im Netz oder am Theaterphone.

„Waidmanns Heil“, „Galgenstadl“ oder „populeer“ !!!
Was wollt Ihr mehr ???

Herbert und Erich

……………………………………………………………………….

Hier gibt´s aktuelle Kritiken der Presse

Stuttgarter Zeitung vom 25.5.19

Top